I love Dick – 09. 11. 18 „vielSeitig“, Literaturfestival Siegen

09. 11. 18 – 23 Uhr | Siegen, im „Dunkelcafé“
Retro-Sexting

 I love Dick von Chris Kraus

Auszüge aus Chris Kraus: I Love Dick. Aus dem Amerikanischen Englisch von Kevin Vennemann © MSB Matthes & Seitz Berlin Verlagsgesellschaft mbH 2017.

Gelesen von Armin Nufer

Chris Kraus, eine gescheiterte Künstlerin, die unaufhaltsam auf die 40 zugeht, lernt durch ihren Ehemann den akademischen Cowboy Dick kennen. Dick wird zu ihrer Obsession. Überwältigt von ihren Gefühlen schreibt sie zunächst eine Erzählung über ihr erstes Treffen, dann verfasst sie Briefe, die sie nicht abschickt, und auch Sylvère, ihr Mann, wird Teil dieses Konzept-Dreiers. Mal schreiben beide Dick gemeinsam, mal einzeln, doch während Sylvère irgendwann das Interesse verliert, verstrickt Chris sich immer tiefer in die Abgründe ihrer eigenen Begierde.
Chris Kraus hebt in ihrem als Amazon-Serie verfilmten Roman die Grenzen zwischen Fiktion, Essay und Tagebuch auf und schuf damit ein völlig neues Genre. „I Love Dick“ gilt als der letzte große feministische Roman des 20. und der erste große Liebesroman des 21. Jahrhunderts.
In der außergewöhnlichen Atmosphäre des Dunkelcafés bringt Schauspieler Armin Nufer das erotische Potenzial von „I Love Dick“ besonders zur Geltung. In völliger Dunkelheit entführt der Hörbuch- und Synchronsprecher die Zuhörerinnen und Zuhörer in die obsessive Welt von Chris Kraus und lässt die prickelnde Erotik ihres Romans spürbar werden. Ein literarisch-lustvoller Abend in nicht alltäglicher Umgebung.
Eintritt: 8,- €                                                                                www.vielseitig-festival.eu