A. Nufer liest E. Kästner – Mi. 19.02.2020 – 19-20.30 h – Villa Schnitzler Wiesbaden

Armin Nufer liest Schönes und Böses, Erheiterndes und Zweideutiges, Zeitkritisches und Liebevolles, kurz kästner´sche „Gebrauchslyrik“.                Dazu gibt es: Prosa und Biographisches.                                                                      „Denkt an das fünfte Gebot: Schlagt eure Zeit nicht tot“
Der 1899 in Dresden geborene Kästner verfasste neben seinen populären Kinderbüchern (Emil und die Detektive machte ihn 1928 schlagartig berühmt) und Gedichten (Die lyrische Hausapotheke, Herz auf Taille etc.) auch Romane (Fabian, Drei Männer im Schnee…). Er war Drehbuchautor, Theaterkritiker, Journalist und schrieb Texte für das Kabarett „Die Schaubude“ in München. 1957 erhielt er den Georg-Büchner-Preis.

Eintritt 14,–

Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42, 65187 Wiesbaden

Hier kann man sich anmelden:                                                                                  https://www.vhs-wiesbaden.de/kurssuche/kurs/Der-Mensch-soll-lernen.-Nur-Ochsen-bueffeln./nr/U20215/bereich/details/