Das Geheimnis der Denisova-Menschen – ZDF Info

Ich spreche u.a. Professor Jean-Jaques Hublin und den Anthropologen Dr. Leavesley

Das Geheimnis der Denisova-Menschen – Auf den Spuren der Evolution – ZDFmediathek

ZDF Info – Die Bronzezeit

in beiden Filmen bin ich u.a. die Stimme dieser beiden Wissenschaftler, Prof. Eric Klein, Prof. Israel Finkelstein

Inferno Bronzezeit: Handelscrash am Mittelmeer – ZDFmediathek

Inferno Bronzezeit: Kollaps der Zivilisationen – ZDFmediathek

SCHREIBWERKSTATT 7.0

SCHREIBWERKSTATT für Menschen mit Migrationshintergrund

Seit dem 3. Juni findet wieder eine Schreibwerkstatt für Menschen mit Migrationshintergrund statt. Veranstaltet und geleitet wird das Treffen von Armin Nufer. Gefördert wird die Schreibwerkstatt vom Kulturamt Wiesbaden und dem Integrationsamt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmelden bitte per E-Mail: armin_nufer@yahoo.de oder Tel.: 0173-9579656.

Fiktionale Texte schreiben, gemeinsam an ihnen arbeiten, Formen und Techniken ausprobieren, Sprache erkunden, Vorlesen lernen, Wortschatz erweitern, miteinander Spaß haben – darum geht es in der Schreibwerkstatt im Literaturhaus. Armin Nufer ist Schauspieler und Sprecher, gibt Deutschkurse und hat bereits sechs Schreibwerkstätten geleitet. Er hilft und motiviert beim Schreiben, gibt Ideen und Anregungen.

Mitmachen können alle, die nach Deutschland migriert sind und sich in der deutschen Sprache künstlerisch ausdrücken wollen. Wer mindestens das B1-Level hat und Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen, Dialoge oder kleine Szenen zu Papier bringen will, ist herzlich willkommen. Am Donnerstag, dem 14. November 2024 werden die Texte dem geschätzten Publikum im Literaturhaus Wiesbaden vorgelesen.

Nächste Termine Mo. 8. und Mo. 29. Juli von 14-18 h – Treffpunkt im Kurhaus Wiesbaden um 14 h.

KULTUR UND KOMMUNIKATION ist ein weiteres Projekt für Menschen mit Migrationshintergrund. Wir besuchen bekannte und versteckte Veranstaltungsräume und Orte, Mainstream- und Nischenkultur. Auch hier ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei. Wir schauen uns nicht nur alle möglichen kulturellen Ereignisse von Konzert bis Museum, von Oper bis Performance, von Theater bis Ballett an, wir sprechen auch darüber, tauschen uns aus, versuchen selbst kulturell aktiv zu werden und überwinden Schwellenängste.

Wer dabei sein will, ruft einfach bei mir an: Armin Nufer 01739579656

Freitag 10. Mai, 20 Uhr – Kulturverein Agora, Erbacher Str. 89, Darmstadt

Armin Nufer liest Sergio Ramirez

Armin Nufer (Sprecher) und Jorge Sepúlveda (Gitarre) stellen Sergio Ramírez vor


Ramírez ist ein vielfach ausgezeichneter nicaraguanischer Schriftsteller.

Er war früher Wegbegleiter der sandinistischen Bewegung und Vizepräsident des Landes. Inzwischen lebt er als profilierter Kritiker der repressiven Politik der gegenwärtigen Regierung Ortega/Murillo im Exil in Madrid.
Sergio Ramirez zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Autoren Lateinamerikas.

Seine Romane spiegeln die wechselhafte Geschichte seines Heimatlandes Nicaragua voller Phantasie, hintergründigem Humor und tiefer Menschlichkeit, teilweise spannend in die Form von Kriminalromanen gepackt.

Eintritt frei – Spenden willkommen

Veranstaltungen from 14 April – 17 Mai (agora-eg.de)

Buchvorstellung ASTRAL von Carlos Fonseca

12. April 2024 – 19 Uhr – Instituto Cervantes – Staufenstrasse 1 – Frankfurt

Das Instituto Cervantes in Zusammenarbeit mit dem deutschen Verlag Wagenbach präsentiert den neuesten Roman Austral von Carlos Fonseca, Gewinner des Anna Seghers-Preises 2024. Die Moderation wird von seiner Übersetzerin Sabine Giersberg durchgeführt. Die deutsche Text liest Armin Nufer. 

Im Einklang mit dem Auftrag der deutschen Schriftstellerin Anna Seghers zeichnet ihre namensgebende Stiftung jedes Jahr zwei junge Autoren aus, einen deutschen und einen lateinamerikanischen. Seghers floh 1941 vor dem Nationalsozialismus und fand Zuflucht in Mexiko, wo sie bis zu ihrer Rückkehr in die damalige DDR im Jahr 1947 lebte.

Zu den Preisträgern seit 1986 gehören Gioconda Belli, Pedro Lemebel und Fabián Casas. Im Jahr 2024 geht der mit jeweils 12.500 Euro dotierte Preis an den Deutschen Johannes Herwig und den costa-ricanisch-puertoricanischen Carlos Fonseca.

Inhalt: Julio hat die Schriftstellerin Aliza seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Und doch soll gerade er, der als Costa Ricaner schon lange in den USA lebt, nach ihrem Tod entscheiden, was mit Alizas letztem Buch geschieht. In eleganten Verschlingungen erzählt Austral von Geschichte und Gegenwart Lateinamerikas. Ein brillanter politischer Roman über die Frage: Wie lässt sich erzählen, was für immer verschwunden ist? 

Carlos Fonseca (1987) lehrt lateinamerikanische Literatur in Cambridge. Die Zeitschrift Granta wählte ihn unter die 25 wichtigsten jungen spanischsprachigen Erzähler. 

Kulturveranstaltungen des Instituto Cervantes

TEILNEHMENDE

  • Carlos Fonseca Suárez , escritor
  • Sabine Giersberg, traductora
  • Armin Nufer , actor

12/04/2024 um 19:00

„Mörderisches Argentinien“

FREITAG ∙ 22. März 2024 ∙ 19:30 Uhr

Wir stellen vor: 

„Dringliche Angelegenheiten“ von Paula Rodriguez, geb. 1968 in Argentinien, Journalistin, Schriftstellerin, feministische Aktivistin.
Buenos Aires. Hugo muss untertauchen, er wird wegen Mordes gesucht. Nach einem Zugunglück flüchtet er scheinbar unerkannt. Ein eigenwilliger Polizist verfolgt ihn. Der Fall wird zum Medienereignis, halb Argentinien schaut zu und Hugo´s katholische Schwiegermutter mischt sich ein. Ein Schlamassel, aus dem der Tod für alle Beteiligten der einfachste Ausweg zu sein scheint. Ein fulminantes Verbrecherstück, das mit bitterbösem Humor feststellt: Unschuldig ist niemand.

Im Herbst 2023 auf der Deutschlandfunk Krimi-Bestenliste.

Paula Rodríguez: Dringliche Angelegenheiten (unionsverlag.com)

Sowie einen weiteren argentinischen Krimi entweder von Antonio Dal Masetto oder Marcelo Figueras.

Armin Nufer, Sprecher und Schauspieler, liest, kraftvoll begleitet von Vassily Dück, Bajan/Akkordeon, mit Musik von Piazolla.
Ort: Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Str. 1, 65189 Wiesbaden Zeit: Freitag 22. März 2024, 19:30 Uhr Eintritt: 13.–/11,–

Es gibt eine Abendkasse. Sie können vorbestellen unter 01739579656 oder per e-mail an armin_nufer@yahoo.de. Karten können auch im Weltladen Wiesbaden, Oranienstrasse 52, erworben werden. Geöffnet Montag-Freitag 11-18.30 h, Samstag 10-14 h.
Veranstalter – Eine-Welt-Zentrum Wiesbaden e. V. / Literaturhaus Villa Clementine

Foto Alejandra López
Foto Gerti Kuhl

Wasser hier — Wasser dort — der globale Umgang mit Wasser

Donnerstag 11. Januar 2024 – 18:30 – ca. 19:30

VORTRAG – LESUNG – GESPRÄCH

Innerhalb der Ausstellung „VOM WERT DES WASSSERS“ im Museum Wiesbaden – Friedrich-Ebert-Allee 2 · 65185 Wiesbaden

Wasser hier — Wasser dort — der globale Umgang mit Wasser

Mit Bernd Ludermann, Oberursel, als Referent, Herausgeber des Magazins „WELT-SICHTEN“

welt-sichten

Dazu liest Armin Nufer Texte zum Thema Wasser.


Wir freuen uns auf einen kommunikativen Abend mit unseren Gästen.

Eine Veranstaltung des Eine-Welt-Zentrum Wiesbaden e.V. in Kooperation mit dem Museum Wiesbaden

Eintritt frei

fOTO – privat

Vom Wert des Wassers<br>Alles im Fluss? – Museum Wiesbaden (museum-wiesbaden.de)

Weihnachten im Weltladen

 für Kinder und Erwachsene


Weihnachtsgeschichten aus dem Süden, garniert mit fairen Keksen, Getränken, Selbstgebackenem und einem Quiz mit Versteigerung.

Aus dem globalen Süden stammen die meisten Produkte, die im Weltladen Wiesbaden verkauft werden, und deshalb wollen wir ihnen dieses Jahr weihnachtliche Geschichten aus der anderen Hälfte der Welt erzählen.

Musik – Ako Karim, Klarinette/Saxophon/Akkordeon
Lesung – Armin Nufer, Schauspieler und Sprecher

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten

Veranstaltungsort: Weltladen Wiesbaden, Oranienstraße 52

Veranstalter: Eine Welt Zentrum Wiesbaden e.V.

Fr. 8. Dez. 2023 – 19 h


Abschlusslesung der 6. Schreibwerkstatt für Migrant*innen


Leitung: Armin Nufer

Die Teilnehmenden der Schreibwerkstatt 23 stammen aus verschiedenen Ländern. Ihre auf deutsch verfassten Texte lesen vor: Anwar Daneshwar, Fourough Olfat, Stanciu Miltiade, Manuela Radulescu, Rafael Rodriguez, Pavlina Stefanova. — zu Gast sind zwei Musikerinnen.

Eintritt frei

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Villa Clementine Frankfurter Str. 1, 65189 Wiesbaden Veranstalter: Kulturamt Wiesbaden/Armin Nufer

Sprecher für ZDF info

Eine Doku über FACEBOOK – ich spreche den Kommunikationswissenschaftler Professor Erzzscheid ab Timecode 05:36 und Professor Fred Turner ab 10:33 und Richard Allan ab 21:11 und Guy Verhofstadt ab 36:48

Weltmacht Facebook – Das Reich des Mark Zuckerberg – ZDFmediathek

oder ein Film über Clint Eastwood. Ab 02:23 spreche ich Prof. Christopher Frayling, der sich im Film immer wieder zu Clint Eastwood äußert.

The True Story of Clint Eastwood – ZDFmediathek

oder

Megacity Mumbai – Zwischen Slums und Wolkenkratzern – ZDFmediathek

oder

Inside Shein – Der hohe Preis der Billigmode – ZDFmediathek


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/h80330.web55.alfahosting-server.de/html/nufer/wp-content/plugins/bmo-expo/classes/theGallery.php on line 136