Leonardo Padura liest „Die Durchlässigkeit der Zeit“ – mit Armin Nufer

In Zusammenarbeit mit dem Unionsverlag lädt das Instituto Cervantes Frankfurt den kubanischen Autor Leonardo Padura zu einer Lesung ein. Einer der besten Autoren der zeitgenössischen Literatur präsentiert seinen neusten Roman.

International bekannt wurde er mit seinem Kriminalromanzyklus Das Havanna-Quartett und erhielt im Jahr 2012 den kubanischen Nationalpreis für Literatur und 2015 den spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur. Leonardo Padura stellt uns seinen Roman Die Durchlässigkeit der Zeit vor — übersetzt aus dem Spanischen von Hans-Joachim Hartstein — in dem er erzählt, wie die Suche nach der Schwarzen Madonna Mario Conde tief in die Vergangenheit führt.
Denis Scheck übernimmt die Moderation.
Bei der zweisprachigen Lesung liest der Schauspieler Armin Nufer aus der deutschen Übersetzung.
Mittwoch 16. Oktober 2019 – Beginn 19 Uhr
Veranstaltungsort: Instituto Cervantes, Frankfurt, Staufenstrasse 1
https://frankfurt.cervantes.es/de/start.shtm
Eintritt frei.