15. Januar…


Dienstag, den 15.Januar 2013 um 20 Uhr

Premiere FRANZ DAS THEATER

Der Unbekannte und das Mädchen

 

Ein Theaterprojekt für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung

Eine junge Frau fühlt sich unverstanden und verlässt ihr Zuhause. Unterwegs begegnet sie dem geheimnisvollen Unbekannten und lernt mit ihm eine Welt kennen, die sie staunen macht.

Von einer, die auszog, um das Leben zu lernen….Pressespiegel

Seit vielen Jahren veranstaltet das Wiesbadener thalhaus nun schon die Theaterprojekte von FRANZ DAS THEATER, das aus der Initiative der Lebenshilfe Wiesbaden e.V. hervorgegangen ist.

In DER UNBEKANNTE UND DAS MÄDCHEN – unter der Regie und nach dem Script von Armin Nufer – zeigt FRANZ DAS THEATER ein Stück über eine Reise ins unbekannte Leben. Ein junges Mädchen, von Wut und Neugier geleitet, entdeckt durch ihre Reise in die Fremde, worauf es ihr im eigenen Leben ankommt. Ein eigentümlicher Mensch und die unendliche Leichtigkeit eines Vogels begleiten sie dabei.

Mit dem Bühnenbildner Uli Böttcher, der auch als Musiker zu sehen und hören ist und der Sängerin Elisabeth Koch sowie der jungen Schauspielerin Hanna Bienefeld, hat FRANZ DAS THEATER drei neue Leute im Boot.

Mit ihnen agieren die Theater Franz-Darsteller:

Gabi Bleeker, Karin Bleeker, Thorsten Helker, Elke Grohmann, Christopher Mielke, Armin Nufer, José Perdomo Pinto, Ulla Roth, Uta Siegert, Willy Smith, Andreas Torke und Michael Wendt

Hinter der Bühne sind aktiv:

Christiane Jungkenn – Organisation und Betreuung

Maria Mazurek – Betreuung

Birgit Reinmann – Kostümbild

Armin Nufer – Regie und Script

Weitere Vorstellungen am 16. , 18. und 19. Januar jeweils um 20 Uhr sowie am 20. Januar um 17 Uhr
Eintritt:

Vorverkauf: 9,80 Euro / erm. 6,50 Euro

Abendkasse: 11,30 Euro / erm. 8 Euro

Direkt zum ONLINE-Vorverkauf

 

Anfahrt / Kontakt

Thalhaus Kultur für Wiesbaden

Nerotal 18
65193 Wiesbaden
0611 1851267